Profoto: 700 Euro im Sand versenkt

Es ist jetzt schon ein paar Tage her, dass ich mein erstes Shooting mit dem Profoto AcuteB 600R Generator gemacht habe. Dabei ist es dann passiert: Das weibliche Model stand auf einem Sandhaufen, ich davor, der Blitzkopf auf einem auf 2,70 m ausgefahrenen Stativ daneben. Einen unbedachten Moment später fiel das Ding dann um. Der Assi (=Begleiter des Models) rief zwar noch eine Warnung, aber es war zu spät. Der Blitzkopf schlug (glücklicherweise!) im Sandhaufen auf und wurde dort begraben.

Der Sandhaufen dämpfte den Sturz soweit ab, dass dem Blitzkopf absolut nichts passiert ist. Puh, Glück gehabt, ein neuer Kopf hätte 700 Euro gekostet …

Erfahrungsbericht AcuteB 600R Akku-Blitzgenerator

Das könnte Ihnen auch gefallen

6 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar